Knifflige Aufgaben

8. November 2017
Feuerwehrnachwuchs absolviert Wissenstest mit Bravour

Die Aufregung unter den 51 jungen Feuerwehrnachwuchsleuten lag im Lehrsaal des Gerätehauses bei der Stützpunktwehr förmlich in der Luft, als Kreisbrandmeister Martin Weig die Wissenstestbögen austeilte. Die Nachwuchsgruppen aus den sieben Ortsfeuerwehren der Großgemeinde hatten wieder knifflige Aufgaben zu lösen.

Es ging um die Themen Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr, Schutzausrüstung und Dienstkleidung. Weig war mit den Kenntnissen der Jugendlichen zufrieden, und auch Stadtrat Heinrich Rewitzer gratulierte den Teilnehmern.

Von der Stützpunktwehr Vohenstrauß nahmen teil: Adrian Walbrunn (Urkunde), Corbinian Kraus, Felix Rauch und Maximilian Süss (Gold), Fabian Janker, Markus Weig, Corinna Beierl, Anna-Lena Preßl und Mansur Vadaev (Silber), Lena Grosser, Christoph Schopper und Fabian Lange (Bronze). Altenstadt: Anja Spickenreuther, Marina Spickenreuther, Stefanie Rösch, Lisa-Marie Bayer, Michael Striegl und Mages Georg (Urkunde), Paul Zehent (Gold), Maximilian Striegl (Silber), Jakob Albrecht (Bronze). Böhmischbruck: Jonas Lehner und Lukas Höning (Silber), Jana Reil, Anna Lehner, Sabina Feneis und Evi Feneis (Bronze).

Oberlind: Moritz Lemser (Urkunde), Paulus Kellner (Gold). Kaimling: Lea Steger, Franziska Reil, Svenja Gieler und Theresa Beimler (Urkunde), Alina Maier und Katharina Beimler (Gold), Eva Schönberger und Johanna Bauer (Bronze). Roggenstein: Johannes Bojer, Elias Gösl und Toni Helgert (Gold), Jasmin Dworzak (Silber). Waldau: Lena Zeitler, Luisa Wiesent und Karolin Lehner (Urkunde), Lisa Schwenke, Felix Schwenke, Karina Eckl, Sophia Koller und Fabian Röbl (Gold), Sebastian Hanauer, Maximilian Lehner, Fabian Liebl und Alexander Herrmann (Silber).

Quelle: onetz.de und Der Neue Tag, Bericht und Bild: Elisabeth Dobmayer